Der Verfall der Diplomatie

Mark Lyall Grant und seine Frau Sheila traten beide 1980 in den diplomatischen Dienst Großbritanniens ein, seit 32 Jahren also bewegen sie sich auf dem diplomatischen Parkett. Grant ist zur Zeit Botschafter seines Landes bei den UNO in New York. Das Diplomatenpaar hat zwei Kinder.

Dieselbe Funktion bei der UNO übt zurzeit Dr. Peter Wittig für Deutschland aus, er ist ebenfalls seit 30 Jahren im diplomatischen Dienst (West) Deutschlands. Wittig ist mit der Journalistin Huberta von Voss-Wittig verheiratet, das Paar hat vier Kinder.

Sheila Grant und Huberta von Voss-Wittig taten sich unlängst zusammen, um gegen die Frau des syrischen Präsidenten Asma al-Assad vorzugehen, eine Handlungsweise, die sich normalerweise in Diplomatenkreisen absolut verbieten würde.

Die beiden Frauen haben ein Video produziert (“A letter to Asma al-Assad”), das in beschämend manipulativer Weise Videoschnipsel zu einem Verleumdungsstreifen zusammenmontiert, in dem der Gattin des syrischen Präsidenten ihre Menschlichkeit abgesprochen wird. Inbesondere wird Asma al-Assad vorgeworfen, sie kümmere sich nur um ihr Äußeres, das Schicksal der Menschen ihres Landes, gerade auch von Kindern, lasse sie dagegen kalt.

Zwei Frauen, die auch Mütter sind, produzieren einen Hetzfilm gegen eine Frau, die ebenfals (dreifache) Mutter ist … Die Beiden (“Damen” haben sie nach diesem Machwerk verspielt) lassen die Video-”Petition”, die Asma al-Assad dazu aufruft, sich endlich gegen ihren Mann und auf die Seite der Rebellen-Milizen zu stellen, von der US-Kampagnen-Organisation Change.org verbreiten.

Grant gehört zu den verbal schäfsten Verurteilern Syriens. Wittig, den man vor nicht allzu langer Zeit noch im UNO-Sicherheitsrat gegen die Libyen-Resolution stimmen sah, will seine Scharte offensichtlich nun auswetzen und äußert Dinge wie: “Die Menschen in Syrien wurden im Stich gelassen, und das ist eine riesige Schande.”

Ja, sie werden vor allem von denjenigen im Stich gelassen, die dafür sorgen, dass das Land in einem immer schlimmeren Bürgerkrieg gestürzt wird.

Ich bin es gelinde gesagt leid, von Diplomaten in der Welt “vertreten” zu werden, die sich nicht die geringste Mühe machen, einem gewissen Berufsethos nachzukommen. Oder sich einfach nur informieren, wie das jeder normale Bürger tun muss, wenn er zu einem Thema Stellung nehmen will, jedoch ohne dafür hoch bezahlt zu werden.

Pfui!

Nachfolgend das diplomatische Hetzvideo:

Hier ein Originalfilm, der Asma al-Assad beim Besuch eines zuvor von Milizen teilweise zerstörten Kinderheims zeigt. Aus diesem Film wurden Sequenzen entnommen. Das Video zeigt eine sehr natürlich und keineswegs kaltherzig-oberflächlich auftretende Frau und Mutter.

— Anzeigen —

auxmoney.com - Kredit von Privat an Privat



Diesen Beitrag mit Anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Technorati
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Webnews
  • Wikio DE
  • email

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Der Verfall der Diplomatie”

  1. Schmitz sagt:

    Die Vertreter der westlichen Wertegemeinschaft sind sich offenbar für keine noch so offentliche Sauerei mehr zu schade. Da scheint es ganz schön zu brennen im Karton, oder vielleicht kann auch der eine oder andere Zeitplan zur Unterwerfung der gesamten Menschheit nicht mehr wie geplant eingehalten werden.

    Klar, wenn es der US-geführten NATO-Verbrecherorganisation nicht ganz fix gelingt, neue phyhsische Sicherheiten für bereits existierendes Geld oder auch neues Geld bereitzustellen, hat man ein Problem (Syrien, Iran, Afrika…).

    Es kann einen nur noch anwidern, wie hier alles verlogen und moralisch bis auf die blanken Knochen verkommen ist, und wie offenbar jeder entweder käuflich oder einfach strohdoof ist und selbst einfachst Zusammenhänge nicht durchschaut.

    Was mich mit am meisten anwidert ist diese bedingungslose US-Hörigkeit.

    Wer Augen hat, müsste sehen, was das für ein verkommenes Drecksland ist, das in über 170 Ländern Militärstationen gegen den Rest der Menschheit vorhält, das mit ihrer NATO-Terrororganisation die ganze Welt unterwerfen will. Wie kann man noch Politik für dieses Scheißland machen?

    http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=30899
    http://www.klacks.net/israel-entwickelt-neue-schmetterlings-drohne/

Eine Antwort hinterlassen