Lob der Stille

Gnadenlose Weihnachtsszeit

Bereits im Herbst
bricht’s über uns herein:

Es bellt und dschingelt,
säuselt und singelt,
wummert und schummert,
schimmert und wimmert,
röhrt und gongt,
schnulzt und songt,
flötet und trötet,
klingelt und glöckelt,
glitzert und blitzert,
rieselt und nieselt,
glänzt, blinkt, bimmelt, süßelt und kitscht:

Oh Mensch halt ein:
Herr, lass Stille sein!

— Anzeigen —



Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen